The Music of Strangers

Mo 14.11.2016, 10:00 Uhr
Eintritt: 6,- € / 4,50 €

USA 2015, Regie: Morgan Neville, OmU, Doku, 96 Min., mit Yo-Yo Ma u.a.
Der Cellist Yo-Yo Ma wird als einer der weltbesten Cellisten gefeiert. Im Jahr 2000 gründete er ein Ensemble, die es ebenfalls zu Weltruhm schaffen sollte: das Silk Road Ensemble. Hierin versammelte er nicht nur Musiker, welche die unterschiedlichsten Instrumente spielten, sondern auch Menschen, die Musik selbst komponierten und arrangierten. Gemeinsam begaben sie sich auf eine Reise entlang eines Weges, der Traditionen bewahrte und trotzdem in die Zukunft sah. Ihren Namen entlehnten die internationalen Musiker der Seidenstraße, jenem Handelsweg, der einst die verschiedenen Kontinente Afrika, Europa und Asien verband. Regisseur Morgan Neville blickt hinter die Kulissen der Band, zeichnete ihre Geschichte des Voneinander-Lernens nach und fing die grenzüberschreitende kulturelle Erfahrung ihrer Musik ein.

 

Homepage

IMDB

Kritik