Sonita (Klarsichtkino)

Do 16.03.2017, 19:00 Uhr
Einlass: 18.30 Uhr
Eintritt: 3,- €

Schweiz/ D/ Iran 2015, Regie: Rokhsareh Maghami, Doku, 90 Min.
Sonita stammt aus Afghanistan und lebt ohne ihre Familie in Teheran. Ihr sehnlichster Wunsch: eine berühmte Rapperin zu sein. Eine soziale Einrichtung unterstützt sie bei der Überwindung der Fluchttraumata und bei der Planung ihrer Zukunft, doch ihre Familie hat ganz andere Pläne: Sie plant, sie für 9000 $ an einen fremden Ehemann nach Afghanistan zu verkaufen und die Zeit drängt, da die Familie Geld braucht für die Hochzeit des Sohnes. Um sich Zeit zu verschaffen für die Verwirklichung ihres Traumes, gelingt es Sonita zunächst, die drohende Rückkehr nach Afghanistan zu verhindern. Sie stellt ein Musikvideo ins Internet, einen. Der furiosen Aufruf gegen die Zwangsheirat, der Sonitas entscheidend verändern wird. In Kooperation mit der IG Metall