Radio Heimat

Fr 23.12.2016, 20:00 Uhr
Eintritt: 6,- € / 4,50 €

Deutschland 2016, Regie & Drehbuch: Matthias Kutschmann, 85 Min., mit David Hugo Schmitz, Hauke Petersen, Maximilian Mundt, Jan Bülow u.a.
Bochum, 1983. Ein Jahr bevor ein gewisser Herbert Grönemeyer „4630 Bochum“ veröffentlichen sollte, schlagen sich die vier Freunde Frank, Mücke, Pommes und Spüli mit ganz normalen Teenager-Problemen herum. Auslöser der pubertären Gefühls- und Hormonverwicklungen Carola, das nach einhelliger Meinung schönste Mädchen der Schule. Doch Franks Bemühungen, Carola auch körperlich endlich einmal näher zu kommen, bleiben bislang allesamt erfolglos. Tanzschule ist auch keine wirklich attraktive Lösung, also gründen die vier kurzerhand eine Rockband. Das Kinodebüt des Dortmunders Matthias Kutschmann basiert auf den längst zu Kult avancierten Kurzgeschichten des Ruhrpott-Autoren Frank Goosen, dessen pointierte Sprache, sein trockener Humor und die zumeist im Ruhrpott-Slang ausgeschmückten Alltagsbeobachtungen auch Einzug in den Film gefunden haben. Zahlreiche Kurzauftritte von Ruhrpottoriginale wie Herbert Knebel/ Uwe Lyko, Ralf Richter, Peter Lohmeyer oder Elke Heidenreich runden den Spaß ab.