Odyssee: Musik der Metropolen – Morgane Ji

Mi 31.07.2019, 19:30 Uhr
Eintritt: frei

Rock, Pop und elektronische Worldmusik
Morgane Ji ist ein perfektes Beispiel für die gelungene
Vermischung multipler Herkünfte. Die kreolische Sängerin und
Banjospielerin aus Réunion besitzt ein nahezu vulkanisches
Temperament und lebt ihre afrikanischen, indischen und
asiatischen Wurzeln. Ihr musikalischer Stil und ihre Ästhetik passen daher in keine Schublade. Immer bemüht Neues zu erschaffen, fasziniert die Rock-Pop-World-Musikerin durch
ihre berührende, erstaunlich wandlungsfähige Stimme.
Mit überraschender Melodieführung, einem weiten
Stimmumfang und elektronisch bearbeiteten Sounds
verkörpert die unabhängige Künstlerin den Kampfgeist,
der zum Titel des letzten Albums wurde: „Woman Soldier“. Zusammen mit ihren drei Bandkollegen (E.r.K. an Gitarre und Keybords, Olivier Carole am Bass und Mogan Cornebert am Schlagzeug) produziert Morgane Ji einen kraftvollen und
transparenten Sound, der gleichzeitig hypnotisierend
und tanzbar ist.

Morgane Ji
Morgane Ji is a perfect example of a successful blend of multiple ancestries. The creole singer and banjo player from Réunion
possesses a nearly volcanic temperament and celebrates her
African, Indian, Asian roots. Her music style and her aesthetic therefore fit in no drawer. Always trying to create something new, this rock-pop-world musician fascinates her fans by her comforting and yet astonishingly versatile voice. With surprising melody, a far-reaching vocal range and electronically adapted sound, this independent artist embodies the militancy that has been reflected in the title of her last Album: “Woman Soldier”.
Together with her 3 band colleagues (E.r.k. on Guitar and Keyboards, Olivier Carole on Bass and Mogan Cornebert on Percussion) evokes Morgane Ji a powerful and transparent sound, that is both hypnotising as well as highly danceable.