Drive Away Dolls

So 28.04.2024, 20:00 Uhr
Eintritt / ermäßigt: 8,50€ / 6,50€

Drive Away Dolls
USA 2024 R: Ethan Coen
Buch: Ethan Coen D: Margaret Qualley, Geraldine Viswanathan, Beanie Feldstein u.a. 84 min

Bisher haben Joel und Ethan Coen immer im Team agiert, aber „Drive-Away Dolls“ ist der erste Film, bei dem Ethan allein auf dem Regiestuhl Platz nahm. Das Drehbuch schrieb er zusammen mit seiner Frau Tricia Cooke. Marian und Jamie wollen nach Tallahassee. Am günstigsten kommt man dorthin, wenn man ein Auto für eine Autovermietung überführt.
Also fragen sie bei Curlie nach, der just einen Wagen für Tallahassee reinbekommen hat. Allerdings war der nicht für Marian und Jamie bestimmt, denn im Kofferraum befindet sich ein Koffer mit hochsensiblem Inhalt. Als dem eigentlichen Besitzer klar wird, dass der Koffer nicht von seinen Leuten transportiert wird, sondern in den Händen zweier Frauen ist, schickt er ihnen seine Schläger hinterher. Derweil erleben Jamie und Marian einen irrsinnigen Road-Trip, der noch wilder wird, als sie den Koffer entdecken.

Fazit: Der wahrgewordene Fiebertraum eines queeren Teens – das hätte man gerade von einem Coen-Film, wo sonst meist die weiße Männerriege des amerikanischen Hinterlands verhandelt wird, nun wahrlich nicht erwartet.
Aber in einer Sache bleibt sich Ethan Coen doch treu: es geht auch diesmal schief, was nur schiefgehen kann. Ein verrückt-skurriles Roadmovie-Abenteuer, das nicht nur Coen-Fans einen Heidenspaß bereiten dürfte.