Digitale Nomaden – Deutschland zieht aus

Do 31.01.2019, 19:00 Uhr

D 2014, Regie und Buch: Thorsten Kolsch und Tim Jonischkat, Doku, 71 Min.
Digitale Nomaden sind ortsunabhängig lebende Freigeister, die ihre Arbeit an jedem Ort der Welt ausüben können. Der Film erzählt die mitreißenden Geschichten von fünf etablierten digitalen Nomaden in Deutschland, begleitet von der Hauptfigur Thorsten Kolsch, der für sich selbst herausfinden möchte, ob dieses Lebensmodell das richtige für ihn ist. Einige Fakten, wie etwa die Selbstständigkeit, hatte der Hamburger bereits im Vorfeld geschaffen. Doch was muss man darüber hinaus beachten, wenn man digitaler Nomade werden möchte? In Kooperation mit Ver.di im Rahmen von Klarsichtkino.