Die Überglücklichen (am Freitag auf 19.00 vorverlegt)

Fr 10.02.2017, 19:00 - 21:00 Uhr

Italien/Frankreich 2016, Regie: Paolo Virzì, nur Dienstag OmU (Italienisch), 116 Min, mit Valeria Bruni Tedeschi, Micaela Ramazzotti u.a. FSK 12
Gräfin Beatrice (Valeria Bruni Tedeschi) wird in die Villa Biondi eingewiesen, einer rustikalen Psychiatrie in der Toskana. Einst war sie Teil der dekadenten High-Society und kannte die Schönen und Reichen. Doch sie verliebte sich in den falschen Mann und wurde daraufhin von der Justiz ausgesondert. In der Anstalt angekommen, denkt Beatrice gar nicht daran, sich ihre Lebenslust von endlosen Therapiesitzungen oder eintöniger Gartenarbeit vermiesen zu lassen. Ihr Ziel: so schnell wie möglich auszubrechen. Eines Tages kommt mit der jungen Donatella (Micaela Ramazzotti), die meist in ihrer eigene Welt lebt, eine neue Patientin an. Beatrice nimmt Donatella sogleich unter ihre Fittiche. Kurze Zeit später ergreifen die Beiden eine zufällige Gelegenheit zur Flucht. Auf ihrer Reise quer durch die Toskana wollen die ungleichen Frauen Donatellas kleinen Sohn finden, der von einer anderen Familie adoptiert wurde.
Das vor Energie und ansteckender Lebensfreude übersprudelnde Roadmovie „Die Überglücklichen“ macht deutlich, das ein wenig Verrücktheit noch niemandem geschadet hat. Hervorzuheben ist vor allem das überragende Spiel der Hauptdarstellerinnen, deren unterschiedliche Figuren sich prächtig ergänzen.

Homepage

Darsteller:
Valeria Bruni Tedeschi, Micaela Ramazzotti u.a.
Regie:
Paolo Virzì
Drehbuch:
Paolo Virzì