!!!Abgesagt!!! Ceili-Family-Pfeffi-Paddy-Day-Party + Lapplaender

Sa 14.03.2020, 20:30 Uhr
Einlass: 20:00 Uhr
VVK: 11€ / AK: 13€

Herzlich Willkommen im Ministerium für…leicht verrückten,
abgedrehten, manchmal absurden, hier und da ruhig auch mal albernen Folk!
Trotzdem immer 100%igernstgemeint, wahrhaftig…authentisch!

Willkommen zu einer ganz eigenen Variante dieses wunderbaren Genres!
Folk, Ceili Style! Kein Schnickschnack. Kein Rumgepose.Als Hagener Jungs Kilts tragen?
Dudelsack? Selfies mit dem Publikum im Rücken? Dann doch lieber mal allen Folk-Erwartungen zum Trotz
auf dem europäischen Top-Festival mit den Glitzer-Jacken auf die Bühne –in große Augen und offene Münder schauen und das Publikum mit der unbändigen Spielfreude,
den flapsigen Sprüchen und vor allem:

mit der Musik der Ceili Family überzeugen!
Und von der Szene-Größe Whiskey auf die Bühne gestellt bekommen! (Danke, William! )Die Musik ist und bleibt das Wichtigste im Ministry of Silly Folk! Seit 1996 entwickelt die sich unaufhörlich. Nach und nach weichen immer mehr Klassiker der irischen Musik neuem Ceili-Material. Lustigen Liedern über unzählige Drinks und ihre Auswirkungen. Oder auch absoluten Tearjerkern über die großen Tragödien des Lebens.Totale Euphorie folgt dem tiefen Tal der Tränen.Nirgends können beide Extreme so unterhaltsam ausgelebt werden wie beim irisch-inspirierten zeitgenössischen Folk!

Der leider verstorbene Pogues-Gitarrist Philip Chevron bescheinigt der Ceili-CD „Tory Kings“: „Enjoyed listening to the CD, by the way. Always good to see people doing something of their own with the basic idea we invented! “Wunderbar und unglaublich schmeichelhaft auf den Punkt gebracht! Danke! Danke! Danke! Und n lieben Gruß nach da oben!Genau mit diesem Spirit zieht die Ceili Family weiter ihre Kreise! Seit 1996! Spielt jedes Konzert, als wäre es das letzte…oder auch das erste! Bewahrt sich den Spaß an jedem einzelnen Konzert –anstatt Quantität vor Qualität zu stellen! Auch wenn schon diverse Booker der Szene deswegen graue Haare bekommen haben…Hier geht’s einfach und ausschließlich um sechs Musiker, die nichts lieber tun als zusammen Musik zu machen. Möglichst mit nem Drink in Reichweite und ausgelassen feiernden Menschen vor sich! Nichts anderes zählt…im Ministry of Silly Folk!

Special Guest: Lapplaender