Am Ende ein Fest // Kirche & Kino

So 20.11.2016, 17:30 Uhr
Eintritt: 6,- € / 4,50 €

Israel/D 2014 (OT: MITA TOVA),  Regie: Tal Granit, Sharon Maymon, 93 Min., mit Zeev Revah, Levana Finkelstein, u.a., FSK 12
In einem Altersheim in Jerusalem bittet ein alter Mann seine Freunde darum, ihm beim Sterben zu helfen. Der erfindungsreiche Yehezkel baut daraufhin eine Selbsttötungsmaschine, sieht sich nach dem Ableben des Mannes aber plötzlich mit dem Dilemma konfrontiert, dass sich alsbald andere melden, die das Gerät ebenfalls in Anspruch nehmen wollen. Mit viel schwarzem Humor greift die israelische Tragikomödie aktuelle Tabuthemen im Umkreis von Alter, Demenz und einem selbstbestimmten Lebensende auf. Philosophisch grundiert, gelingt dabei die Gratwanderung eines Films über den Tod, der das Leben und damit die Freiheit feiert.