Schulkinowochen 2017

Download Programmflyer (PDF)

Kontakt über:
SchulKinoWochen NRW
Fürstenbergstraße 13-15
48147 Münster
Tel.: 0251 591 3055
E-Mail: schulkinowochen@lwl.org

Rico, Oskar und der Diebstahlstein

Di 31.01.17, 11:00 / Mi 01.02.17, 09:00 /
Do 02.02.17, 09:00 / Mi 08.02.17, 11:30

ab 3. Klasse | Kinderfilm, Literaturverfilmung
D 2016 | Regie: Neele Leana Vollmar
Für Rico könnte das Leben gerade nicht schöner sein: Sein Freund Oskar wohnt jetzt im selben Haus, mit dem Bühl hat er endlich einen neuen Papa in Aussicht und er ist stolzer Besitzer von Pfitzkes Steinsammlung. Als Ricos Lieblingsstein gestohlen wird, machen sich Rico und Oskar auf eigene Faust auf den Weg an die Ostsee, um die Diebe zu stellen. Der grandiose Abschluss der Kinderfilm-Trilogie um Außenseiter, dicke Freundschaft und detektivischen Spürsinn.

Themen: Freundschaft, Abenteuer, Mut, Vertrauen, Familie, Kriminalität
Fächer: Deutsch, Sachkunde, Religion, Lebenskunde/Ethik
Länge: 94 Min | FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 8


Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen
Fr 27.01.17, 11:00 / Mi 01.02.17, 11:00
Fr 03.02.17, 11:00 / Mo 06.02.17, 11:30
ab 8. Klasse | Dokumentarfilm
F 2015 | Regie: Cyril Dion, Mélanie Laurent Wenn der Mensch den ausbeuterischen Umgang mit den Ressourcen der Erde nicht ändert, könnten die globalen Ökosysteme noch vor dem Ende des 21. Jahrhunderts zusammenbrechen. Aufgerüttelt von den düsteren Prognosen einer Studie, die 2012 in der Zeitschrift „Nature“ erschien, suchen der französische Aktivist Cyril Dion und die Schauspielerin Mélanie Laurent nach Lösungen. Weltweit besuchen sie die verschiedensten Initiativen: Von „Urban Farming“ bis zu Städten mit lokaler Währung. Sie sprechen mit Menschen, die in Bürgerbewegungen, Wirtschaft, Stadtplanung, internationalen Organisationen, Schulen oder in der Landwirtschaft tätig sind, und stellen erfolgreiche Projekte vor. Beispielhaft führen diese vor, wie Ernährung, Energieversorgung und Wirtschaftskreisläufe ressourcenschonend funktionieren.

Themen: Ernährung, Energie, Wirtschaft, Ökologie, Globalisierung, neue Technologien, Verantwortung, Natur, Klimawandel
Fächer: Politik, Biologie, Geografie, Sozialkunde, Ethik
Länge: 118 Min | FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 13


Das Tagebuch der Anne Frank
Do 26.01.17, 11:00 / Do 02.02.17, 11:00
Mo 06.02.17, 09:00 / Mi 08.02.17, 09:00
ab 8. Klasse | Literaturverfilmung, Drama
D 2016 | Regie: Hans Steinbichler
Vom 12. Juni 1942 bis zum 1. August 1944 lebt Anne Frank mit ihrer Familie und Freunden ihrer Eltern versteckt in einem Hinterhaus in Amsterdam. In ihrem Tagebuch hält sie fest, was in dieser Zeit passiert, was sie empfindet und wie sie zu einer jungen Frau wird. Eindrucksvoll verknüpft das Drama historische Zeitumstände mit den alterstypischen Wünschen, Sorgen und Nöten einer Jugendlichen.

Themen: Nationalsozialismus, Zweiter Weltkrieg, Holocaust, Jugend, Identität, Familie, Erwachsenwerden
Fächer: Deutsch, Geschichte, Ethik/Religion, Kunst
Länge: 128 Min | FSK: ab 12, empfohlen ab 13


Paddington
Mo 30.01.17, 09:00 / Di 31.01.17, 09:00
Fr 03.02.17, 09:00
1.-6. Klasse | Animationsfilm, Komödie
GB/F 2014 | Regie: Paul King
Ein Erdbeben erschüttert den peruanischen Regenwald und plötzlich stehen ein kleiner Bär und seine Tante ohne Bleibe da. Also schickt die pragmatische Bärin den Neffen als blinden Passagier nach London, wo der Heimatlose bei einem bekannten Tierforscher unterkommen soll. Doch der sprechende Bär verirrt sich in der fremden Umgebung und strandet völlig verloren auf dem Londoner Bahnhof Paddington. Hier entdeckt ihn die Familie Brown, die den Findling kurzerhand nach der Station benennt und vorübergehend bei sich aufnimmt. Der tollpatschige Paddington flutet allerdings erst einmal das Badezimmer und stiftet auch sonst reichlich Chaos in seiner Gastfamilie. Währenddessen plant eine fiese Tierpräparatorin bereits, dem Jungbären das Fell über die Ohren zu ziehen.

Themen: Abenteuer, Familie, fremde Kulturen, Freundschaft, Heimat, Literaturverfilmung
Fächer: Deutsch, Sozial-/Gemeinschaftskunde, Englisch, Kunst
Länge: 95 Min | FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 6


Die Melodie des Meeres
Do 26.01.17, 09:00 / Fr 27.01.17, 09:00
Di 07.02.17, 11:15
ab 2. Klasse | Animationsfilm
IR/B/DK/LUX/F 2014 | Regie: Tomm Moore
Ben lebt mit seinem Vater und seiner Schwester Saoirse auf einer Leuchtturminsel vor der irischen Küste. Bens Mutter ist seit der Geburt der Schwester verschwunden. Und auch mit Saoirse scheint etwas nicht zu stimmen. Sie ist eine Selkie, halb Mensch und halb Fabelwesen, und sie hat die Fähigkeit, durch ihren Gesang versteinerte Feenwesen wieder zum Leben zu erwecken. Aber um das zu schaffen, muss ihr Bruder Ben ihr helfen. Er muss seine Wut auf Saoirse überwinden, die er für das Verschwinden der Mutter verantwortlich macht. So kann er zum Helden werden in Tomm Moores zauberhaft animiertem Film, der das Meer von seiner magischen Seite zeigt und zugleich viel über das Menschsein erzählt.

Themen: Meeresmythen und Fabelwesen des Meeres, Kindheit, Familie, Verlust, Magie, Märchen, Natur, Identität, Fremde Kulturen
Fächer: Deutsch, Kunst, Musik, Religion, Englisch, Lebenskunde
Länge: 93 Min | FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 7


Heidi
Sonderprogramm: Deutsch lernen mit Filmen
2. Klasse | Literaturverfilmung
D/CH 2014 | Regie: Alain Gsponer
Die neueste HEIDI-Verfilmung rückt bei aller Romantisierung des naturverbundenen Landlebens auf der Alm auch das entbehrungsreiche Leben der Bauern in den Blick, das im Kontrast zum Großbürgertum aus Frankfurt gezeigt wird. So gelingt Regisseur Alain Gsponer eine unter anderem mit Bruno Ganz stark besetzte Realverfilmung rund um die Themen Heimat, Kindheit und Familie, die den 125 Jahre alten Stoff für ein zeitgenössisches Publikum in Szene setzt.

Themen: Heimat, Erziehung, Heimweh, Rebellion, Freundschaft, Land-Stadt-Konflikt, Kindheit, Mädchen, Literaturverfilmung
Fächer: Deutsch, Sachkunde, Erdkunde, Lebenskunde, Religion
Länge: 111 Min | FSK: ohne Altersbeschränkung, empfohlen ab 7