Freitag, 26.10.2012, 2000 Uhr
Sonntag, 28.10.2012, 2000 Uhr
Dienstag, 30.10.2012, 2000 Uhr
Mittwoch, 31.10.2012, 1745 Uhr
Mittwoch, 31.10.2012, 2015
Eintritt: 5,-/ 3,50,-

Copacabana

copacabanaFrankreich 2010, Regie, Buch: Marc Fitoussi, 107 Min., OmU (französisch), mit Isabelle Huppert, Lolita Chammah u.a.
Babou (Isabelle Huppert) ist eigentlich schon ein paar Jahre zu alt, um noch in den Tag hinein zu leben. Ungebunden, optimistisch und etwas durchgeknallt lebt sie ihr leicht chaotisches Leben. Arbeiten, Heiraten oder Verantwortung sind nicht so ihr Ding. Viel lieber nimmt sie das Leben so, wie es gerade kommt und macht das Beste daraus. Doch dann gesteht ihre Tochter Esméralda ihr, dass sie demnächst heiraten wird, und bittet ihre Mutter gleichzeitig, der Hochzeitsfeier fernzubleiben, um Peinlichkeiten vorzubeugen. Tief getroffen beschließt Babou, sich ein stabileres Leben zu organisieren und einer ernsthaften Arbeit nachzugehen. Wird Babou den Sprung in ein seriöses Leben schaffen und dadurch das Verhältnis zur Tochter retten können? Und was wird dann aus ihrem Traum vom Leben in Brasilien an der sonnigen Copacabana?
Charmante und temporeiche Komödie mit Tiefgang, die geprägt ist von Hupperts überschäumender Energie und Spielfreude. Filmpartnerin in diesem teils amüsanten, teils ernsten Mutter-Tochter-Konflikt ist Lolita Chammah, die auch im wahren Leben Hupperts Tochter ist.

 

Infos zum Film :

Presse

Imbd (engl.)

 


Heiter-schräger Mutter-Tochter-Konflikt mit der großartigen Isabelle Huppert (OmU)

 


Kulturzentrum Pelmke
Pelmkestr. 14 - 58089 Hagen
Tel. 02331/ 336967

Impressum