Timm Thaler oder das verkaufte Lachen (Leselust)

So 12.11.2017, 16:00 Uhr
Eintritt: 3,50€

Deutschland 2016, Regie: Andreas Dresen, nach dem Roman von James Krüss, 102 Min., mit Arved Friese, Justus von Dohnányi, Axel Prahl, Andreas Schmidt, Jule Hermann, Charly Hübner, u.a.
Die Geschichte spielt im Berlin des Jahres 1920 und erzählt vom Waisenjungen Timm Thaler (Arved Friese), der schon immer ein aufgeweckter und geselliger Zeitgenosse war. Gerade wegen seines ansteckenden Lachens fl iegen ihm die Sympathien seiner Mitmenschen regelrecht zu. Aus diesem Grunde hat es auch der ebenso skrupellose wie reiche Baron Lefuet (Justus von Dohnányi) darauf abgesehen: Timm bekommt die Garantie, dass er künftig jede Wette gewinnt, wenn er dem Baron sein Lachen verkauft. Der Junge kann dem verlockenden Angebot nicht widerstehen und glaubt nächst, der Erfüllung all seiner sehnlichsten Wünsche damit einen großen Schritt näherzukommen. Doch ohne sein Lachen schwindet auch die Freude immer mehr aus seinem zunehmend einsamen Leben. Timms Freunde Kreschimir (Charly Hübner) und Ida (Jule Hermann) wollen dabei allerdings nicht tatenlos zusehen. Zusammen mit Timm schmieden sie einen Plan, um den Baron auszutricksen und Timms Lachen zurückzugewinnen.