Alle Macht den Konzernen? Ecuadors Alternativen zum freien Markt

Do 23.11.2017, 19:00 Uhr

Alle Macht den Konzernen? Ecuadors Alternativen zum freien Markt

Referent: Pedro Páez, Ecuador
23.11.2017, 19.00 Uhr
Veranstalter: Attac Hagen

Eines der neoliberalen Dogmen ist, dass der Wettbewerb den freien Markt reguliert und den Konsumenten nutzt. Zahlen zeigen jedoch, dass es eine immer größere Konzentration der großen Unternehmen gibt und kleinere und mittlere Unternehmen das Nachsehen haben. So sind auch öffentliche Auftragsvergaben daran gebunden europaweit auszuschreiben, und bei den Freihandelsverträgen mit Kannada (Ceta) und den USA (Tisa) diese Länder bei den Ausschreibungen einzubeziehen . In den USA gibt es zahlreiche Staaten, die bei diesen Auftragsvergaben lokale Unternehmen bevorzugen. Dieses „America First“ wird hier massiv kritisiert.

In Ecuador hat der Referent Pedro Páez fünf Jahre die Behörde zur Kontrolle der Marktmacht geleitet. Ziel seiner Arbeit was es, die Bedingungen für Unternehmen der sozialen und Solidarischen Ökonomie zu verbessern. Zum einen dadurch, dass diese bei Vertragsvergaben der öffentlichen Hand diese bevorzugt werden und zum anderen durch eine Internetplattform bei der Behörde ihre Produkte anbieten können, Weiterbildungen für diese Unternehmen, die Auflage, dass Supermärkte mindestens 10% Angebote von ecuadorianischen Produzenten dieser Unternehmen sein müssen. Eine w