Macht
DIESES
BÜNDNIS
für
ARBEIT
WAHR!

Wir vom Pelmke-Team - Vorstand, Geschäftsführung und Mitarbeiter - wollen neue Wege gehen. Die Pelmke hat sich in der Zeit ihres Bestehens - also in den letzten 20 Jahren - von einem kleinen Kulturtreff zu einem wichtigen Kultur- und Stadtteilzentrum in Wehringhausen entwickelt mit lokaler und inzwischen auch regionaler Ausstrahlung. Viele soziokulturelle Arbeitsbereiche konnten im Laufe der Zeit aufgebaut, etabliert und zunehmend professioneller gestaltet werden: Musikkonzerte, Kleinkunsttheater und Theaterperformances, Discos für Kids und Erwachsene, Kneipe, Workshops, Veranstaltungen und Ausstellungen aller Art, und -jetzt schon seit 10 Jahren DAS Hagener Programmkino Babylon für Alt und Jung mit einem Filmcafé, darüber hinaus die Beteiligung an gemeinsamen Projekten und Festivals mit anderen Hagener Kulturzentren und dem Kulturamt der Stadt Hagen. Etliche innovative Projekte und Ziele liegen noch vor uns. Auch viele Ehrenamtliche aus Wehringhausen mit neuen Ideen und unglaublich viel Power unterstützen die Arbeit der Pelmke.

Wir wollen aber nicht jammern. Wenn das Kulturamt und der Rat der Stadt Hagen die freie Kulturarbeit der verschiedenen Zentren nicht mit einer Grundförderung unterstützen würden, sähe es um die Pelmke heute sicherlich schlechter aus. Aber die Finanzmittel der Kommune sind bekanntlich sehr begrenzt, so daß von dieser Seite keine höheren Zuschußanteile zu erwarten sind, sondern eher mit weiteren Kürzungen zu rechnen ist.

Wir wollen nicht auf Hilfe von oben warten, sondern selbst initiativ werden. Unser Ziel ist es, die Arbeitsplätze für den Veranstaltungs- und Kinobereich im Kulturzentrum abzusichern. Das bedeutet natürlich auch, dass wir diese Arbeitsplätze zu halbwegs akzeptablen Konditionen bezahlen wollen.

Wir brauchen dafür Eure Unterstützung. Ihr könnt Fördermitglieder des Kulturzentrums Pelmke werden. Mit einem Förderbeitrag von mindestens 5,- € monatlich könnt Ihr dazu beitragen, daß qualifizierte und sinnvolle Arbeitsplätze gesichert werden. Besserverdienende können auch gerne mehr spenden. Das wird sicher nicht sofort in vollem Umfang funktionieren, einer der (Teilzeit-)Arbeitsplätze in der Pelmke kostet nämlich monatlich  2.200 € monatlich. Das Bündnis für Arbeit ist dabei, neben öffentlicher Förderung und unseren Einnahmen im Gastronomiebereich, ein wichtiger Baustein zur Sicherung unseres Angebotes.

Was können wir und Ihr sonst noch tun? Wir und Ihr sollten nicht nur selbst Fördermitglieder werden, sondern auch andere Interessierte werben. Sprecht mit Freunden, Verwandten, Bekannten, Eltern, Geschwistern und Arbeitskollegen, auch wenn sie vielleicht bisher das Kulturzentrum Pelmke noch nicht kennen. Ladet sie zu einem Kino- oder Veranstaltungsbesuch ein, in der Pelmke ist für jeden etwas dabei. Erzählt von unserem ehrgeizigen Vorhaben. Vielleicht finden Tante und Onkel es auch gut, daß in Eigeninitiative Arbeitsplätze für junge Menschen geschaffen werden sollen. Alle sind herzlich eingeladen, unser eigenes Bündnis für Arbeit zu unterstützen.

Unterstützt unser Bündnis für Arbeit!
Werdet Fördermitglieder des Kulturzentrums Pelmke für unser eigenes Bündnis für Arbeit.


 


Kulturzentrum Pelmke
Pelmkestr. 14 - 58089 Hagen
Tel. 02331/ 336967

Impressum